Hochzeitsfotograf, fotograf, photograph
About me

Patrick rupp der beste fotograf

Pr-Arts steht für Fotografie von Patrick Rupp.

Ich bin leidenschaftlicher Fotograf. Seit Jahren fotografiere ich in den Bereichen Hochzeit, People, Natur und Automobile.

Kontakt
Adresse:
Trollingerweg 8
74232 Abstatt
Phone:
07062/9024656
E-mail:
info@pr-arts.de
www.prarts.de

Kreative Portraits mit einem Ringlicht

 

 

Portraits mit dem besonderen Effekt!

Ringlicht passend für Portraits?

Das Ringlicht wird hauptsächlich mit der Makrofotografie in Verbindung gebracht. Auch bei der Objektfotografie kommen Ringlichter sehr häufig zum Einsatz. Also überall dort, wo der Abstand zwischen Kamera und Motiv zu kurz ist, um von einem Blitz richtig ausgeleuchtet zu werden. Bei einem Porträt hingegen kommen Ringlichter eher selten zum Einsatz. Dabei kann man gerade bei einem Portrait für kreative Effekte sorgen.

Kreativer Glanz in den Augen bei einem Portrait

Die Augen sind die Seele des Menschen und auch bei einem Porträt sollte man diese ins richtige Licht rücken. Erfahrene Fotografen können bereits an den Lichtreflexen erkennen, welche Lichtquelle verwendet wurde. Ein runder Lichtpunkt deutet auf Fotoleuchten hin, eckige Lichtpunkte auf einen Systemblitz oder eine Blitzanlage. Ein Ringlicht erzeugt jedoch einen ganz besonderen Effekt, der die Augen zu echten Hinguckern macht. Wie der Name schon sagt, erzeugt das Licht einen Ring in den Augen.

 

prarts ringlichtportrait´s

 

 

Nah, näher noch näher = Ringlicht

Besonders beliebt bei einem Portrait ist es den Lichtring so zu legen, dass er die Pupille umschließt. Da sich der Durchmesser des Ringlicht natürlich nicht ändern lässt, muss man diesen durch die Entfernung zum Modell "einstellen". Als Faustregel sollte man sich merken - je weiter das Licht vom Modell entfernt ist, desto kleiner wird der Ring. Damit sich der Ring um die Pupille legt, muss man sehr nah an das Modell heran. Das erzeugt zwar den beliebten Effekt, bringt jedoch einen Nachteil mit sich.

 

Ringlicht Portraits bei prarts.de

 

Mehr Licht bringt Tiefe ins Bild

Ein Nachteil des Ringlicht, der besonders bei einem Portrait hervortritt ist, das Gesichtszüge nur wenig Tiefe bekommen. Das liegt daran, dass das Licht frontal von vorn auf das Modell trifft. Vor allem bei einem Portrait ist dies von Nachteil, denn das Spiel zwischen Licht und Schatten verleiht dem Gesicht seinen Ausdruck. Man muss also eine Gegenmaßnahme treffen, um die Gesichtskonturen wieder plastisch werden zu lassen. Dazu eignet sich ein weiteres Licht, das man so aufstellt, das es ungefähr in einem Winkel von 45 Grad versetzt vor dem Model aufgebaut ist. Verwendet man als zusätzliche Lichtquelle ebenfalls ein Ringlicht, muss dieses auch nah an das Modell herangeführt werden.

 

Das beste Ringlichtportrait

Jedes Objektiv kann verwendet werden.

Das Ringlicht gibt es in unterschiedlichen Ausführungen, allen gemeinsam ist, dass sie mit jedem Objektiv verwendet werden können. Sogar für Bridge- und Kompaktkameras, die normalerweise über keinen Blitzschuh verfügen, sind Modelle erhältlich. Dabei muss man allerdings darauf achten, das diese eine Befestigungsmöglichkeit am Stativgewinde der Kamera besitzen. Für ein Portrait eigenen sich jedoch System- und Spiegelreflexkameras mit einer leistungsstarken Festbrennweite am besten. Sehr beliebt sind die 50mm 1.8 Objektive, da sie der Sichtweise des menschlichen Auges entsprechen und zum anderen Lichtstark genug sind, um den Hintergrund "verschwimmen" zu lassen. Zu beachten ist jedoch das 50mm nicht gleich 50mm sind. Bei einer Kamera mit einem Cropfaktor von 1,6 entspricht eine Brennweite von 50mm bereits 80mm und bei einem Crop von 2 schon 100mm. Für den Fotografen heißt das, dass er bei Crop 1.6 ein Objektiv mit ungefähr 30mm benötigt und bei einem Crop von 2 ein 25mm Objektiv um auf die Brennweite von 50mm zu kommen.

 

 

 

Weitere Shootings

category: Portrait
Sedcardshooting Regina aus Karlsruhe
Mai 10 2017

Sedcardshooting Regina aus Karlsruhe

Am 10 Mai war es so weit wir konnten die Sedcard unseres neuen Model´s Regina aus Karlsruhe shooten. Wetter war perfekt. Also beste Verhältnisse für Klasse Bilder.Das KennenlernenRegina hat uns übers Internet gefunden und...

category: Blog, Portrait
Sportshooting mit Larissa
Mai 27 2017

Sportshooting mit Larissa

Nach unserem Sedcardshooting, fanden wir heraus das die Larissa perfekt als Sportmodel geeignet ist. Was meint Ihr Sie passt perfekt oder ?Die VorbereitungNachdem wir bei unserem ersten Shooting, schnell merkten das Larissa als...

category: Erotik, Portrait
Sommer Shooting mit Model Sarah
Mai 29 2017

Sommer Shooting mit Model Sarah

Gestern am 28.Mai.2017, war einfach nur geniales Wetter. Sommerliche Temperaturen ü30 Grad und das im Mai! Das musste natürlich genutzt werden. Das Model Heilbronn Sarah war auch spontan bereit für ein tolles sommerliches...

Leave a comment